Verwaltungsgebäude, Andreaskirchplatz 1 in Brühl-Vochem 02232/15101-0

Seitenansicht des Verwaltungsgebäudes in Brühl-Vochem, Andreaskirchplatz

Kirchenkreis Köln-Süd

Informationen und Mitteilungen aus dem Kirchenkreis
1 minute reading time (197 words)

Es war mir ein Vergnügen

737639 web R K B by Rainer Sturm pixelio.de
Einmal wird uns gewiss
die Rechnung präsentiert
für den Sonnenschein
und das Rauschen der Blätter,
die sanften Maiglöckchen
und die dunklen Tannen,
für den Schnee und den Wind,
den Vogelflug und das Gras
und die Schmetterlinge,
für die Luft,
die wir geatmet haben,
und den Blick auf die Sterne
und für alle Tage,
die Abende und die Nächte.

Einmal wird es Zeit,
dass wir aufbrechen und
bezahlen.
Bitte die Rechnung.
Doch wir haben sie
ohne den Wirt gemacht:

Ich habe euch eingeladen,
sagt der und lacht,
soweit die Erde reicht:
Es war mir ein Vergnügen!

Dieses Gedicht von Lothar Zenetti habe ich von einem Kollegen im Rahmen einer Andacht auf dem Pfarrkonvent gehört. Für mich ist es ein „geschenktes Wort“ und ein Ernte-Dank-Wort! Es wird uns am Ende nicht die große Rechnung präsentiert, für all‘ das, was wir empfangen haben. „Ich habe Euch eingeladen,“ wird Gott sagen.

Anfang Oktober steht in unseren Gemeinden das Erntedankfest an - es geht darum:

  • · inne zu halten
  • · genau hinzuschauen
  • · welche Saat, welche Pläne, welche Wünsche sind aufgegangen,
  • · was ist nicht aufgegangen
  • · in allem fragen: was habe ich empfangen
  • · dem Menschen neben mir DANKE zu sagen
  • · Gott DANKE zu sagen.

Mit dem DANKEN kommt Neues ins Leben.

Probieren Sie es!

Ihr Rüdiger Penczek, Pfarrer in Wesseling

Neues Partnerschaftslogo: Design-Schüler helfen un...
Infos rund um die Presbyteriumswahl 2016
Tageslosung 22.06.2018
Freue dich und sei fröhlich, du Tochter Zion! Denn siehe, ich komme und will bei dir wohnen, spricht der HERR.

Gottesdienste

Gottesdienste im Ev. Kirchenkreis Köln-Süd

Konzerte

Konzerte (Link öffnet neues Fenster)
Copyright © 2018 - Ev. Kirchenkreis Köln-Süd - Alle Rechte vorbehalten