Verwaltungsgebäude, Andreaskirchplatz 1 in Brühl-Vochem 02232/15101-0

Seitenansicht des Verwaltungsgebäudes in Brühl-Vochem, Andreaskirchplatz

  Zum internationalen Friedenstag wird am Freitag, 21. September 2018, europaweit zu einem Friedensglockenläuten aufgerufen. Von 18 Uhr bis 18.15 Uhr sollen die Glocken in den Städten und Dörfern, in den Rathäusern und Kirchen, laut und vernehml...
Zum Bildungstag "Frieden" am 26. 09.2018 laden die Melanchthon-Akademie, das Schulreferat des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region, der Evangelische Kirchenkreis Köln Süd und das Evangelische Jugendpfarramt Köln herzlich alle Mitarbeitenden...

by kiki pfitzer pixelio de
Liebe Leserin, lieber Leser!
Eine gutes und gesegnetes neues Jahr 2018 wünsche ich Ihnen – auf dass viele Ihrer Wünsche in Erfüllung gehen, Sie immer wieder zu Ihren Quellen kommen und daraus Kraft, Ideen und Trost schöpfen können.
In vielen Dörfen gibt es immer noch Dorfplätze, die in der Mitte einen Brunnen haben. Drum herum gibt es Bänke, die zum Verweilen einladen. An manchen Plätzen gibt es eine Dorflinde oder eine Dorfeiche. Es ist schön dort zu Verweilen. Besonders wenn man so einen Platz bei einer langen Wanderung ansteuern kann und das klare, kühle und erfrischende Wasser aus dem Brunnen genießen kann.
In früheren Zeiten haben solche Plätze eine wichtige soziale Funktion gehabt. Sie gehörten der Dorfgemeinschaft und konnten von jedem Bewohner des Dorfes genutzt werden. Man traf sich dort, redete über Gott und Welt, tauschte den neusten Tratsch aus und holte sich vom Brunnen in großen Eimern sein Wasser für den täglichen Gebrauch. Umsonst!!

Die Jahreslosung für 2018 nimmt diese Gedanken verdichtet auf und bezieht sie auf Gott:
Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. (Offenbarung 21,6)

Für mich bedeutet das: Gott schaut in mein Herz – er erkennt meinen leibhaftigen und meinen seelischen Durst – Gott erkennt meine unerfüllten Bedürfnisse. Gott will und wird den Durst in dieser Welt stillen und jedem von uns aus der Quelle des lebendigen Wassers geben. Umsonst. Und umsonst meint hier nicht „vergeblich“ sondern „gratis“ – für Dich und mich geschenkt.
Die 59.Aktion von „Brot für die Welt“ steht unter Motto „Wasser für alle“ und meint es ganz konkret: „Sauberes Wasser zu haben ist ein grundlegendes Menschenrecht und der Schlüssel zu einem Leben in Würde. Es ist alle da und jeder Mensch sollte Zugang zu dieser wichtigen Ressource haben.“ Dafür setzt „Brot für die Welt“ sich ein - dafür haben wir in unseren Weihnachtsgottesdiensten Geld gesammelt und gebetet, damit viele konkrete „Wasser für alle“-Projekte vorankommen.
Und noch ein letzter Gedanke: Wer aus der Quelle des lebendigen Wassers schöpft, wird auch für andere eine Quelle...
Gott befohlen!
Rüdiger Penczek, Pfarrer in Wesseling

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! youtube: angedacht

Beiträge des Amtes für Presse und Kommunikation des Kirchenverbandes Köln und Region

Die Pressekonferenz im „Vringstreff“ am vergangenen Donnerstag gab den offiziellen Startschuss zur neuen Aktion „Weichen stellen“ der Diakoniespende 2018/2019 des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region. Von August dieses Jahres bis zum 31. Ju...
Mit über 7.000 Menschen startete die Kundgebung von „Köln zeigt Haltung“ am gestrigen Sonntag auf dem Roncalliplatz. Rund 12.000 waren es, die mit dem Demonstrationszug später auf dem Heumarkt ankamen. Vorweg trugen Stadtsuperintendent Rolf Domning i...
„Köln zeigt Haltung! Aufnehmen statt Abschotten! Hierbleiben statt Abschieben! Solidarität statt Hetze!“ Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region ruft dazu auf, bei der Kundgebung mit Demonstration am heutigen Sonntag auf dem Roncalliplatz dab...
Welche Spuren nehmen Jugendliche heute noch von den Folgen des Ersten Weltkrieges wahr? Wie gehen sie damit um? Welche Schlüsse ziehen sie daraus? Diesen Fragen geht der Kölner Bildungstag „Auf der Suche nach Frieden“ am Mittwoch, 26. September 2018,...
Die evangelische Kirche in Köln und Region setzt sich für eine humane Flüchtlingspolitik, den würdevollen Umgang mit schutzbedürftigen Menschen und die Achtung vor dem hohen Gut des Asylrechts ein. Sie ruft zu Kundgebung und Demonstration am Sonntag,...
Der „rote Pfarrer“ ist Teil der 90-jährigen Geschichte der Kölner Kartäuserkirche. Sein Einsatz gegen die Nationalsozialisten, aber auch weitere Geschichten dieser Kirche vermittelt die Ausstellung „90 Jahre evangelische Kartäuserkirche“, die am Frei...
„Können Sie mit mir gemeinsam schweigen?“, fragt eine Anruferin. Denn über ihre Sorgen und Nöte zu sprechen, dazu sei sie nicht mehr fähig. Keine ungewöhnliche Frage für die Mitarbeitenden der Evangelischen TelefonSeelsorge Köln, die am vergangenen F...
„Wir müssen als Christen in Köln ein Zeichen setzen!“ Mit diesen Worten hat Gregor Stiels, Vorsitzender des Kölner Katholikenausschusses, auf der Pressekonferenz zur geplanten Veranstaltung „Köln zeigt Haltung!“ das ökumenische Engagement der beiden ...
„Was feiern wir da eigentlich?“, fragt Pfarrerin Anja Vollendorf anlässlich des Jubiläums 70 Jahre Ökumenischer Rat der Kirchen (ÖRK) in der Kölner Antoniterkirche. Die Kirchenrätin der Evangelischen Kirche im Rheinland erklärt im Ökumenischen Abendg...
Nicht nur Hilfsempfänger sein. Etwas für andere tun, Teil der Stadtgesellschaft sein: Das war Hussein Diranis Motivation, am siebten Barcamp des Forums Willkommenskultur in der Melanchthon-Akademie am vergangenen Samstag teilzunehmen. „Wir möchten ja...

Tageslosung

Dienstag, 18. September 2018:

Rede, HERR, denn dein Knecht hört.
1.Samuel 3,9

Was ihr gehört habt von Anfang an, das bleibe in euch.
1.Johannes 2,24

Gottesdienste

Gottesdienste im Ev. Kirchenkreis Köln-Süd

Konzerte

Konzerte (Link öffnet neues Fenster)
Copyright © 2018 - Ev. Kirchenkreis Köln-Süd - Alle Rechte vorbehalten
.
previous arrow
next arrow
Slider
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen