Verwaltungsgebäude, Andreaskirchplatz 1 in Brühl-Vochem 02232/15101-0

Seitenansicht des Verwaltungsgebäudes in Brühl-Vochem, Andreaskirchplatz


(Text von Reinhard Radloff, Bilder von PERKI-Fotografen)

Die Indonesische Christliche Gemeinschaft in Europa PERKI hat am 16. September ein großes Chorfest mit rund 450 Beteiligten und Gästen aus mehreren europäischen Ländern in St. Augustin bei Bonn gefeiert. Da wir PERKI-Geschwister zu unseren Partnerschaftssonntagen im Kirchenkreis Köln-Süd regelmäßig einladen und diese den Sonntag schon einige Male aktiv mitgestaltet haben – zuletzt im Juni diesen Jahres in Brühl – laden sie auch  den Partnerschaftsausschuss PSA zu ihren Festen ein. Dieses Mal waren Rita und Reinhard Radloff mit bei der Feier und haben viele farbige Kostüme, fröhliche Menschen und großartige Chöre erlebt.

Das Chorfestival fand in der Aula der Theologischen Hochschule der Steyler Missionare statt. Der Sonntag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst, den der katholische Priester Romo Bimo Ari Wibowo, MSF und der lutherische Pfarrer Dr. Robinson Butarbutar von der Vereinten Evangelischen Mission, Wuppertal durchführten. Ich erinnere mich an fröhliche Anbetungslieder, eine Predigt auf Indonesisch mit deutscher Zusammenfassungen für die hiesigen Gäste, und Fürbitten für die Menschen in Indonesien, Europa und weltweit.

 

 

Als Gäste wurden dera indonesische Generalkonsul aus Frankfurt, Herr Damos Agusman und seine Frau Ermita, die Pfarrer Markus Schäfer (Landeskirchenamt der Rheinischen Evang. Kirche, Düsseldorf) und Dr. Kai Horstmann (Gemeindedienst für Mission und Ökumene, Siegburg) sowie der Missionsbeauftragte des Evang. Kirchenkreises Köln-Süd, Reinhard Radloff begrüßt.

 

 

 

Acht PERKI-Chöre aus Belgien, den Niederlanden, der Schweiz, Hamburg, Hannover, Stuttgart, Frankfurt und Köln-Bonn nahmen aktiv an dem Wettbewerb teil. Zum Teil in traditionelle Batak-Trachten gekleidet, zum Teil als moderne Boygroups oder schicke Tanzgruppen begeisterten sie das Publikum. Allgemein zeichnet ja die Indonesier eine große Sangesfreude und Musikalität aus. Schließlich wurde dem PERKI-Chor Köln-Bonn der zweite Preis im Wettbewerb zugesprochen, wohlverdient. Herzlichen Glückwunsch auch von unserer Seite!

Wir Deutschen werden oft als gute Organisatoren bezeichnet, bei Indonesiern wird vieles spontan angegangen und weniger geplant. Organisation und Ablauf dieses Chorfestivals klappten aber vorzüglich, sicherlich nach viel Vorbereitung und sehr guter Planung. Dem Vorsitzenden der PERKI-Gemeinschaft Europa, Herrn Dachran Manurung, der Vorsitzenden von PERKI-NRW, Frau Ira Sitompul-Schmitz und dem ganzen Vorbereitungsteam um Frau Ilse Arndt alle Hochachtung!

Herzlichen Dank für die Einladung, der Tag hat uns viel Freude bereitet!

 

Die folgenden Artikel werden vom Amt für Presse und Kommunikation des Kirchenverbandes Köln zur Verfügung gestellt.

  • Mit ausgeglichenem Haushalt und "Leichtem Gepäck" in die Zukunft
    Die Kölner Superintendenten Dr. Bernhard Seiger und Markus Zimmermann berichten in einem Hintergrundgespräch über ihre Arbeit auf der 70. Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland
  • Jahresprogramm der Evangelischen Familienbildungsstätte erschienen
    Kursangebote für Eltern, Kinder und Familien
  • Landessynode kritisiert Pläne der NRW-Landesregierung
    Evangelischer Kirchenverband Köln und Region setzt sich in der Kölner Sonntagsallianz für den Sonntagsschutz ein
  • Friedenswort verabschiedet
    Kölner Vertreter aus dem Evangelischen Kirchenverband Köln und Region haben am Friedenswort der Landeskirche mitgearbeitet
  • Wochenendtipp: "Loss mer singe" für Jugendliche und Neujahrskonzert des Posaunenchores Lechenich
    Weitere Gottesdienste und Veranstaltungen auf www.kirche-koeln.de
  • Neues Programmheft 2018 mit Kinder- und Jugendfreizeiten erschienen
    Anmeldung ab sofort! - Zahlreiche Angebote für die Oster-, Sommer- und Herbstferien 2018
  • Was Christen glauben, muss nicht auch für Muslime und Juden bedeutsam sein
    Der Baseler Theologieprofessor Reinhold Bernhardt spricht vor der Landessynode zum Thema Glauben im Kontext religiöser Pluralität.
Tageslosung 17.01.2018
Sie sollen mein Eigentum sein, und ich will mich ihrer erbarmen, wie ein Mann sich seines Sohnes erbarmt, der ihm dient.

Gottesdienste

Gottesdienste im Ev. Kirchenkreis Köln-Süd

Konzerte

Konzerte (Link öffnet neues Fenster)
Copyright © 2011 - Ev. Kirchenkreis Köln-Süd - Alle Rechte vorbehalten