Verwaltungsgebäude, Andreaskirchplatz 1 in Brühl-Vochem 02232/15101-0

Seitenansicht des Verwaltungsgebäudes in Brühl-Vochem, Andreaskirchplatz

  Computerspiele in der frommen Szene? Und dann auch noch „Kriegsspiele" ? Kriegsspiele blieben lange aus religionspädagogischer Perspektive ein unergründliches Terrain, das – wenn überhaupt – in kritischen Außenbeobachtungen abgehandelt wurde. ...
Ein Video-Beitrag der Reihe #dazusteheich in der Passionszeit 2018   16.03.2018 Ostern steht vor der Tür und allmählich bereiten sich Christinnen und Christen auf der ganzen Welt auf die Feierlichkeiten vor! In Deutschland müssen wir uns keinerl...

(Text und Fotos: Reinhard Radloff; zur Vergößerung der Bilder: Bitte auf diese klicken!)

Am 9. September fand das jährliche Gemeindefest der evangel. Kirchengemeinde Frechen unter Beteiligung unseres Partnerschafts-Ausschusses statt. Die Überschüsse des Gemeindefestes waren in diesem Jahr für die Partnerschaftsarbeit, konkret für den Kindergarten „Unterm Regenbogen – Pelangi Kasih“ in Hutabarat, Kirchenkreis Silindung bestimmt.

Neben mehreren anderen Info- und Verkaufsständen im weitläufigen Hofgarten der Gemeinde war deshalb auch ein Infostand für die Sumatra-Partnerschaft aufgebaut worden. Kurzfristig bekamen wir noch Unterstützung von zwei indonesischen Mitarbeiterinnen der VEM (Vereingte Evangelische Mission) aus Medan/Nordsumatra, die sich für 14 Tage in Wuppertal zu einem Arbeits einsatz aufhielten und an diesem Sonntag noch frei waren: Dr. med. Ria Lumbanggaol und Pfarrerin Marudur Siahaan. Beide kennen wir gut von unserem letzten Besuch zu den 150-Jahr-Feiern der HKBP-Kirche im Herbst 2011. Beim Infostand beteiligt waren (von r. n. l.) Ina Frank,  Rita und Reinhard Radloff sowie zeitweise Per Torjuul.

Pfarrerin Almuth Koch-Torjuul begrüßte beide schon im Gottesdienst am Sonntagmorgen.  Der Gemeindechor unter Leitung von Kantorin Dr. Miller hatte das indonesisch-deutsche Lied „Dalam Yesus kita bersaudara“ eingeübt, und das gemeinsame Singen mit Gemeinde und Gästen klappte sehr gut – zum Glück ist die indonesische Aussprache nicht so schwierig!

Bei spätsommerlichem Wetter und indonesischen Temperaturen kamen manch gute Gespräche am Stand der Sumatra-Partnerschaft zustande. Neben ausgelegten Fotobüchern zu Nordsumatra und bunten Webstoffen war auch eine Fotowand vorbereitet mit Bildern vom Kindergarten „Pelangi Kasih“ in Hutabarat und einer Übersichtskarte von Indonesien.

Mit Interesse hörten vor allem Mitarbeiter der benachbarten katholischen Gemeinde, welch gute Erfahrungen wir mit dieser  langjährigen Kirchenkreis-Partnerschaft gemacht haben. Das Miteinander-Lernen und Kontakte-Aufbauen mit Gemeinden in Sumatra ist so ganz anders, als die rein finanzielle Unterstützung jährlich wechselnder Projekte, die viele katholische Gemeinden z. B. über das Missionswerk Miseror abwickeln.

 

Die folgenden Artikel werden vom Amt für Presse und Kommunikation des Kirchenverbandes Köln zur Verfügung gestellt.
:
Wochenend-Tipp: Schumann-Quartett, Nachtkonzert bei Kerzenschein, Fahrt nach Taizé und mehr
Weitere Gottesdienste und Veranstaltungen auf www.kirche-koeln.de
[...]
Rund 1600 Jugendliche gehen in Köln und der Region zur Konfirmation
In diesen Wochen sagen sie "Ja" zu einem Leben im christlichen Glauben
[...]
Orgelvesper am 14. April in der Trinitatiskirche
Gastgeber des Abends sind Pfarrer Dr. Martin Bock und Organist Wolf-Rüdiger Spieler
[...]
Diskussion mit kurdischen Vertretern am 11. April, 20 Uhr
Ein Abend in der Melanchthon-Akademie zum Thema "Ein großes Volk ohne eigenen Staat"
[...]
Stele zur Erinnerung an Freya von Moltke gibt schnelle Antworten
Neuer QR-Code informiert über das Leben und Wirken der Widerständlerin
[...]
ESG und KHG unter einem Dach
Gebäude der Evangelischen Studierendengemeinde muss saniert werden
[...]
Offener Brief an Oberbürgermeisterin Henriette Reker
Stadtsuperintendent Rolf Domning und Dr. Martin Bock bitten um einen angemessenen Standort für das Gedenkmal "Dieser Schmerz trifft uns alle"
[...]
TelefonSeelsorge in Köln sucht ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Neuer Kurs für Telefonseelsorgerinnen und Telefonseelsorger startet im Herbst 2018
[...]
Tageslosung 20.04.2018
Salomo sprach: Siehe, der Himmel und aller Himmel Himmel können dich nicht fassen ? wie sollte es dann dies Haus tun, das ich gebaut habe?

Gottesdienste

Gottesdienste im Ev. Kirchenkreis Köln-Süd

Konzerte

Konzerte (Link öffnet neues Fenster)
Copyright © 2018 - Ev. Kirchenkreis Köln-Süd - Alle Rechte vorbehalten